Banner
Referenzen „Bündnis für Wohnen“ Braunschweig

„Bündnis für Wohnen“ Braunschweig

E-Mail Drucken

Vor dem Hintergrund des steigenden Wohnraumbedarfs und damit verbundenen Mietsteigerungen in Groß- und Universitätsstädten hat sich die Stadt Braunschweig zum Ziel gesetzt, über das gesamte Stadtgebiet verteilt ausreichend preiswerten Wohnraum zu schaffen und zu sichern. Dazu hat die Stadt Braunschweig gemeinsam mit den Akteuren des Wohnungsmarktes das „Bündnis für Wohnen“ ins Leben gerufen.

In dem von mensch und region begleiteten und moderierten Prozess erarbeiten die unterschiedlichen Akteure ein Leitbild für das „Bündnis für Wohnen“. In Arbeitsgruppen werden Leitlinien, -ziele und Maßnahmenideen zu unterschiedlichen Themenfeldern entwickelt, die von mensch und region in einem Zielkonzept zusammengeführt werden.

In den letzten Jahren sind Wanderungsgewinne und wachsende Bevölkerungszahlen vor allem in den Groß- und Universitätsstädten zu verzeichnen. Das Resultat ist, dass das Angebot an Wohnungen und der Wohnungsneubau in diesen Städten nicht mit der Nachfrage mithalten können. Das führt zu teilweise erheblichen Mietsteigerungen und damit zu einem strukturellen Wandel des Wohnungsmarktes. Mit dem Projekt wird die Stadt Braunschweig diesem aktuellen Entwicklungstrend gerecht.

Auf Bundesebene ist bereits im Juli 2014 ein Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen erstmals zusammengekommen. In dem Bündnis wollen Bund, Länder, Kommunen und Verbände gemeinsam geeignete Maßnahmen zur Bewältigung aktueller wohnungspolitischer Herausforderungen entwickeln und umsetzen. Der steigende Wohnraumbedarf in den Städten soll unter Berücksichtigung sozialer, demografischer und energetischer Anforderungen gedeckt werden. http://www.bmub.bund.de/themen/stadt-wohnen/wohnungswirtschaft/buendnis-fuer-bezahlbares-wohnen-und-bauen/

Das Projektende ist für Dezember 2015 bzw. Frühjahr 2016 vorgesehen.

Bearbeitet durch:

  • Dipl.-Geogr. Birgit Böhm
  • Dipl.-Ing. Carolin Blaumann

Ansprechpartnerin der Auftraggeberseite: Anna Weyde, Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz, vorbereitende Bauleitplanung, Standortplanung

·

 

Online

Wir haben 28 Gäste online

TRUST - Leibniz Forschungszentrum

Birgit Böhm ist Kooperationspartnerin des Forschungszentrums TRUST - Transdisciplinary rural and urban spatial transformation

https://www.trust.uni-hannover.de/

Niedersächsischen Akademie Ländlicher Raum e.V. (ARL)

Wolfgang Kleine-Limberg ist Geschäftsführer
der niedersächsischen Akademie Ländlicher Raum e.V.

www.arl-niedersachsen.de

 

Ökoportal

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche